Herren 50 – Letztes Auswärtsspiel bei Zuzenhausen

Im letzten Auswärtsspiel bei Zuzenhausen galt es die Führung der Herren 50 zu verteidigen.

Bei mörderischen Temperaturen über 35 Grad Celsius ist Sport in dieser Art und Weise nicht unbedingt förderlich für die Gesundheit. Aber wenn die Fußballprofis der TSG Hoffenheim auf ihrem Trainingsplatz ihre Trainingseinheiten entsprechend abspulen, dann können wir Feierabendprofis fast sportlich mithalten.

In der prallen Mittagshitze starteten  Roland Ziegler, Tilo Heißler, Johannes Witsch u. Michael Vogel in den Einzeln mit den entsprechenden Ergebnissen. Johannes brachte uns mit 1:0 in Führung, Michael legte zum 2:0 nach und Tilo sorgte für ein beruhigendes 3:0 !  Roland Ziegler hatte mit Eric Klaiber einen „Marathon-Man“ als Gegenspieler, den weder Hitze, noch lange Ballwechsel aus dem Konzept brachten. Dementsprechend mußte Roland schon im 1.Satz über die volle Distanz gehen u. hatte mit 6:7  auch das Nachsehen. Im 2.Satz zeichnete sich ein ähnlicher Spielverlauf ab, den man unter Umständen mit gesundheitlichen Folgen büßen müsste.

Besonnen hat Roland dann beim Stand von 2:3  das Spiel zu Gunsten seines Gegenspielers beendet.

Nach einer angemessenes Spielpause startete man in die Doppelspiele. Tilo Heißler u. Alfons Oestringer , sowie Johannes Witsch mit Matthias Melich schritten mit Fortune zur Tat. Während Johannes u. Matthias eine souveräne Leistung ablieferten, hatten Tilo u. Alfons doch mehr zu kämpfen u. mußten nach einen 2:5 Rückstand um den 1.Satz bangen, aber beruhigende Worte u. Taten von Tilo führten in die Erfolgsspur zurück – Satz 1 konnte hauchdünn mit   7:6 gewonnen werden  ! Der 2.Satz dann mit 6:2 für Malsch.  Am Ende hieß es um 19:42    5:1  Sieg für die Herren 50 aus Malsch !  

Bedanken müssen wir uns bei unseren unterstützenden Mannschaftskameraden:  Herbert Gruber, Robert Krippl, Claus Thome u. Robert Kaltschmitt, die uns den nötigen Kick besorgten.

Als „Spieler“ des Tages:  Zweifelsohne Robert Kaltschmitt, der auf seinen Einsatz im Einzel u. Doppel verzichtete, u. uns bis Spielende anfeuerte. Dafür Chapeau  u. großen Respekt.

Am 6.7.2019 steigt nun das Endspiel gegen den  TC Brühl auf der Malscher Tennisanlage. Wäre toll, wenn wir die entsprechende Unterstützung erhalten würden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s